Fallstudie Oberschenkelknochen (Femur)

Erfolg mit EXOGEN

Patientengeschichte

  • 47 Jahre alte Frau
  • auf unebenem Gehweg gestolpert
  • subtrochantäre Femurfraktur schräg rechts

Quelle des Patientenfalls
Michael Prayson, MD
Professor und Vice Chair
Dayton, OH

Risikofaktoren

  • Raucher
  • Übergewicht
  • Frakturart

Erste Fraktur

Vorgeschichte

  • subtrochantäre Femurfraktur schräg rechts

Nach OP

Nach OP

  • Postoperative fixative cephalomedulläre Marknagelung
  • Anhaltender Schmerz/ausbleibende Heilung
  • 9 Monate nach der Verletzung wurde eine Nageldynamisierung vorgenommen

11 Monate nach der Verletzung

11 Monate nach der Verletzung

  • CT-Scan zeigte eine anhaltende hypertrophe Pseudarthrose
  • Komponenten und Fraktur stabil
  • EXOGEN verordnet

Nach 3-monatiger Verwendung von EXOGEN
/ 14 Monate nach der Verletzung

Nach 3-monatiger Verwendung von EXOGEN
14 Monate nach der Verletzung

  • Pseudarthrose ausgeheilt
  • Symptome beseitigt
  • Weitere Operation vermieden

38%

beschleunigte Heilung von indizierten frischen Frakturen2,3

86%

hohe Heilungsrate bei Pseudarthrose4

91%

Klinisch erwiesene hohe Behandlungscompliancee12

20Min

Behandlung lassen sich leicht in den Alltag Ihres Patienten integrieren

Fallstudie Unterschenkelknochen (Tibia)

Erfolg mit EXOGEN

Patientengeschichte

  • 53 Jahre alte Schulleiterin
  • Pseudarthrose aufgrund vorangegangener Korrektur einer Deformität des Mittelfußes

Quelle des Patientenfalls
Robert Anderson, MD
OrthoCarolina Foot & Ankle Institute
2001 Vail Avenue, Suite 200B
Charlotte, NC 28207

Vorgeschichte

  • Tibiafraktur an externer Schraubenfixationsstelle
  • Geschlossene Reposition mit Becken-Bein-Gips
  • Entlastung

Erste Fraktur

3 Monate

  • Keine Fortschritt der Heilung
  • Diagnose Pseudarthrose
  • EXOGEN verordnet
  • Weiterhin Becken-Bein-Gips

5 Monate

5 Monate

  • Übergang zu kurzem Gehgips
  • Erhebliche Knochenheilung

7 Monate

7 Monate

  • Pseudarthrose ausgeheilt
  • Offensichtlich weitere Knochenheilung
  • Operation vermieden

Fallstudie Mittelfußknochen (Os metatarsale)

Erfolg mit EXOGEN

Patientengeschichte

  • 20-jähriger College-Footballspieler
  • Frühere Jones-Fraktur
  • Zwei vorangegangene Operationen
  • Keine Begleiterkrankungen

Quelle des Patientenfalls
Robert Anderson, MD
OrthoCarolina Foot & Ankle Institute
2001 Vail Avenue, Suite 200B
Charlotte, NC 28207

Vorgeschichte

  • Motorradunfall
  • Erneute Fraktur des Mittelfußknochens am rechten Fuß
  • Konservative Behandlung mit Gips und Schuh

Nach OP

Ausgeheilte Fraktur nach 17 Wochen

3 Monate

  • Keine Fortschritte bei der Heilung; Diagnose einer Pseudarthrose
  • Schraube der vorangegangenen Operation verbogen
  • EXOGEN verordnet
  • Weiterhin Belastung mit Gipsschuh

7 Monate

  • Vollständige Heilung 17 Wochen nach Beginn der Therapie mit EXOGEN
  • Patient symptomfrei
  • Weitere Operation vermieden

8 Monate

  • Patient kann wieder Football spielen

Cookie Gesetz

Unsere Website verwendet Cookies, von denen einige für das ordnungsgemäße Funktionieren dieser Website unerlässlich sind und die bereits festgelegt wurden. Weitere Informationen zum Verwalten, Sperren oder Löschen von Cookies in Ihrem Browser finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Bedingungen unserer Datenschutzrichtlinie.

Datenschutzbestimmungen | Schließen
die Einstellungen